Du hast ein Business-Profil auf Instagram und keine Musik-Funktion in den Storys? Ich habe eine Lösung!

Instagram-Storys

Jeder liebt sie, jeder schaut sie und jeder macht welche – Instagram-Storys. Instagram-Storys lassen sich mit vielen verschiedenen Funktionen gestalten, um seine Follower zu unterhalten, sie mitzunehmen und natürlich auch Content zu teilen. Hierbei kann man seinen Standort, die Uhrzeit, Temperatur anzeigen, daneben kann man auch andere in der Story erwähnen und diese mit wichtigem Hashtag versehen. GIFs tragen zur Animation und Verstärkung der Mitteilung bei und mehr.

 

Neben all diesen Funktionen ist die Musik-Funktion eine sehr beliebte Funktion in den Instagram-Storys. Allerdings gibt es dabei ein Problem: Bei Business-Profilen fehlt die Musik-Funktion für die Instagram-Storys gänzlich.

Instagram Logo Handy

Business-Profile ohne Musik-Funktion in den Instagram-Storys

Leider haben die Business-Profile durch die fehlende Musik-Funktion keine einfache Möglichkeit, ihre Instagram-Storys mit Musik zu untermalen. Dabei wird der Musik-Button doch gerade auch von einigen Business-Profilen benötigt, da sie beispielsweise mit Musik zu tun haben. Auch in meinem Falle wäre die Musik-Funktion nützlich, immerhin biete ich auch Eventmanagement an, wodurch es vorteilhaft ist, meine Instagram-Storys mit Musik zu gestalten.

Eine kleine Umfrage auf meinem Instagram-Account hat ergeben, dass niemand von den ganzen Business-Profilen die Musik-Funktion hat und auch niemand eine Lösung weiß. Also begab ich mich auf die Suche und experimentierte herum, schließlich bekommt man vom Instagram-Support leider meist keine Reaktion.

Die Musik-Funktion ist für Business-Profile möglich

Ja, es ist auch für Business-Profile möglich, die Musik-Funktion für die Instagram-Storys zu bekommen. Hierzu ist nur ein kleiner Umweg nötig, der allerdings nicht schwierig oder kompliziert ist. Es geht auch tatsächlich um den integrierten Musik-Button in der Instagram-Story und nicht um das anderweitige Einfügen von Musik in die Storys/Videos.

 

Um den Musik-Button (Musik-Funktion) für die Instagram-Storys zu bekommen, muss man vom Business-Profil auf ein persönliches oder das Creator-Profil zurückwechseln. Man kann sein Profil natürlich trotzdem öffentlich lassen, das ist dabei unerheblich. Nun muss man einige Tage abwarten, in der Regel dauert es etwa drei Tage, dann taucht die Musik-Funktion in den Instagram-Storys auf.

 

Sobald der Musik-Button für die Instagram-Storys angezeigt wird, kann man wieder auf ein Business-Profil wechseln. Allerdings ist hier auch schon der Haken: Wenige Tage, nachdem man wieder auf das Business-Profil gewechselt hat, verschwindet leider auch der Musik-Button wieder.

Die alternative Lösung

Da die meisten auf ihr Business-Profil angewiesen sind, weil hier eben die nützlichsten Informationen und Funktionen enthalten sind, braucht man eine alternative Lösung. Will man seine Instagram-Storys mit Musik gestalten, lohnt sich die Anschaffung der App Storybeat. Diese App ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar.

Per Storybeat legt man auf sein Bild oder Video die gewünschte Musik, welche man aus deren Musikliste oder aber auch aus der eigenen Musikbibliothek auswählen kann. Danach speichert man ab, lädt es als Story in Instagram hoch und kann dort noch mit weiteren Stickern gestalten, bevor man die Instagram-Story onlinestellt.

Jennifer, Kopfhörer, Musik Instagram

Ich hoffe, dass ich einigen damit weiterhelfen konnte. Falls ihr noch eine andere Lösungsmöglichkeit kennt, teilt sie gerne in den Kommentaren.

Folgen und liken Sie JP-Office-Service:
Click to rate this post!
[Total: 9 Average: 4]

14 thoughts on “Musik-Funktion fehlt in Instagram-Storys”

  1. Hallo Jennifer,
    vielen Dank für den hilfreichen Tipp! Hat mir meine Schneefall-Story belebt 🙂
    Liebe Grüße Verena

    1. Hallo Verena,
      sehr, sehr gerne! Es freut mich, dass dir der Tipp geholfen hat und deine Schneefall-Story verschönern konnte. 🙂
      Liebe Grüße zurück

      1. Hallo Jenny, kann ich die Musik auch bei den Reels hinterlegen und macht dann auch Insta keine Probleme, betr. Urheberrechte? Ich habe ein Business-Konto und möchte gerne meine Lieblingmusik hinterlegen, die zu meinem Post passen, jedoch habe ich meist kein Zugriff drauf.
        Lieben Dank für deine Unterstützung.
        Lg. Doris

        1. Hallo Doris,
          wenn du in deinen Reels die Musik aus Instagram über deren Musikfunktion auswählst und damit hinterlegst, gibt es rechtlich keine Probleme. Dafür ist die Funktion gemacht.
          Anders sieht es aus, wenn du die Musik selbst zuvor in ein Video einpflegst und dann erst hochlädst. Das ist urheberrechtlich nicht erlaubt. Aber wie gesagt, du kannst in deinen Reels die Musikmediathek von Instagram nutzen und sie damit hinterlegen, das ist erlaubt. Wenn du keinen Zugriff drauf hast, dann lieber lizenzfreie Musik nutzen.
          Liebe Grüße

  2. Hallo Jennifer,

    vielen Dank für deinen Beitrag! Ich habe Monate gebraucht, bis ich endlich die Lösung eben hier gefunden habe, dass es am Business Account liegt, dass der Musik Sticker fehlt. Es ist ziemlich schwierig, im Social Media Marketing in einem Betrieb Videos, Reels, Storys etc. ohne bzw. mit Musik hochzuladen. Da komm ich oft an meine Grenzen, weil ich mit der Recherche an lizenzfreie und kostenlose Musik hier im Netz einfach zu lange benötige bis die passende Musik gefunden ist. Denn kommerzielle Musik zu verwenden für deinen Account ohne Musik Sticker ist RECHTLICH gesehen gar nicht so einfach. Hast du dafür eine Lösung?

    Viele Grüße
    Sonja

    1. Hallo Sonja,
      danke sehr für deinen Kommentar. Es freut mich, wenn dir mein Beitrag weitergeholfen hat.
      Zu deiner Frage: Wenn du Musik aus der Musikmediathek via Musik-Sticker einfügst, bestehen keinerlei Probleme bezüglich der Urheberrechte. Wenn du den Sticker allerdings nicht hast, ist es sinnvoll, auf Apps wie Storybeat zurückzugreifen. Hier empfehle ich jedoch, in deren Bestimmungen nachzulesen, inwieweit die damit aufgenommenen Storys mit deren Musik verwendet werden dürfen. Ich werde mich hier auch in nächster Zeit mal kundig machen und ggf. einen Beitrag dazu verfassen.
      Liebe Grüße

  3. Ich habe eine Frage. Ich hatte meinen Account auch auf business gestellt und konnte deswegen seit heute nur noch unlizensierte Musik benutzen (es kam eine Meldung, dass mein business account wohl aus Versehen noch liezensierte Musik nutzen konnte. Deswegen habe man das jetzt geändert). Ich habe jetzt meinen Account wieder auf Creator gestellt, es hat sich aber nichts geändert. Muss ich jetzt auch nur ein paar Tage warten?

    1. Hallo Lennart,
      in der Regel dauert es bis zu einer Woche, bis die Funktionen wieder umgestellt werden. Von daher hast du nach Umstellung nicht gleich wieder den Musik-Sticker.
      Wie sieht es denn mittlerweile aus? Ist der Button zurück und du kannst die Musikfunktion wieder nutzen?
      Liebe Grüße

  4. Ich habe einen Samsung galaxy s20 also Android. Ich hab ein ähnliches Problem, ich habe zwar den musik Button allerdings kann ich keine musik mehr finden die ich zuvor gefunden habe. Es ist nur eine Liste unbekannter musiker zu sehen. Nach der Suche steht nur „keine Ergebnisse gefunden“

    1. Hallo Ismail,
      was für ein Profil hast du denn? Ein Privates, Business oder Creator?
      Möglicherweise lässt sich das Problem durch ein Update beheben oder den Neustart der Instagram-App. Solltest du nämlich den Musik-Sticker haben und hast deinen Account nicht umgestellt, müssten auch die Lieder wie zuvor erhalten sein.
      Liebe Grüße

      1. Hallo zusammen,
        ich habe auch das Problem -Es ist nur eine Liste unbekannter musiker zu sehen. Nach der Suche steht nur „keine Ergebnisse gefunden“ – wie Ismail. Mit meinem Privaten Account kann ich die gewünschte Musik finden mit dem Business account der Firma leider nicht?! Gibt es da eine Lösung?

        1. Hallo Nicola,
          das liegt wahrscheinlich an der Begrenzung im Business-Account. Woran das liegt und weshalb solche Unterschiede gemacht werden, habe ich leider noch nicht herausfinden können.
          Dir stehen also dann auch nur diese Titel zur Verfügung.
          Liebe Grüße

  5. Hi, toller Bericht. Hab mich gerade durchgelesen weil ich auch auf das Thema gestoßen bin…die Lösungsvorschläge sind gut, hätte aber auch noch ne Idee und Frage zu deiner Einschätzung. Ich könnte Bilder in meinen privaten Account zu Storys hinzufügen, dann über den Musik Button was hinzufügen und dann in den Business Account hochladen? Geht rechtlich und technisch oder zu kompliziert?

    1. Hallo Mario,
      du kannst die Story dann nur im Business-Account teilen (sofern deine Storys dazu freigegeben sind). Wenn du deine Story im privaten Account abspeicherst, gelingt dies nur ohne Musik. Du hast also nach wie vor nur die Bilder oder das Video ohne Ton. Insofern kannst du diese dann auch nicht mit der hinterlegten Musik im Business-Account hochladen.
      Ich vermute, dass es eine rechtliche Absicherung von Instagram ist, dass man seine Storys nicht mit der dort ausgewählten Musik auf dem Handy abspeichern kann.
      Insofern wird deine Idee leider nicht funktionieren.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.